Jahreshauptversammlung des LC Bad Dürkheim am 26.02.2007

LC kreiert „Turbosportabzeichen“

Die Führungsmannschaft bleibt unverändert. Neuwahlen standen auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Lauf-Club Bad Dürkheim nicht auf dem Programm. Als Neuigkeit wurde die Abnahme eines „Turbosportabzeichens“ bekannt gegeben.

Nur 14 LC-Mitglieder hatten den Weg ins Restaurant “Da Robertino” gefunden, um den Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer zu hören. Am Tag nach der Jubiläumsfeier bestand offenbar kein besonderes Informationsbedürfnis, denn beim Jubiläum war schon vieles gesagt und im Kreis der Mitglieder viel geredet worden. (Auch der LC-Vorstand war nicht vollständig vertreten: Henning Schneehage hielt sich noch in der Reha-Klinik auf, in Folge einer Operation im Januar.)

LC-Vorsitzender Wolfgang Schantz erinnerte an die wesentlichen Ereignisse und durchgeführten Veranstaltungen. Als Vorhaben für 2007 nannte er neben Tageswanderung und -radtour die einwöchige Elsass- und Vogesenwanderung Mitte Juni. Ende Juni ist ein Stafettenlauf nach Starnberg geplant anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft der Landkreise. Schantz forderte angesichts rückläufiger Teilnehmerzahlen am Sportabzeichen die LC-Mitglieder auf, sich verstärkt am Sportabzeichen zu beteiligen. Um einen besonderen Anreiz zu schaffen, machte Rainer Hauer den Vorschlag eines „Turbosportabzeichens“, bei dem alle Disziplinen innerhalb von zweieinhalb Stunden bewältigt werden. Für den 15. Mai ist die Abnahme geplant. Die Aktion ist auf LC-Mitglieder und 20 Teilnehmer begrenzt.

„Im abgelaufenen Jahr waren unsere Athleten wieder sehr erfolgreich“, berichtete Sportwart Axel Bergner. Davon zeugen 27 Pfalzmeisterschaften, drei Rheinland-Pfalz-Titel sowie zwei Senioren-Titel (von Sabine Rankel und Ludwig Mesel) bei Deutschen Berglauf-Meisterschaften, ein dritter und fünfter Platz bei Berglauf-Europameisterschaften und ein vierter Platz bei Senioren-Weltmeisterschaften. Für den krönenden Abschluss im abgelaufenen Sportjahr sorgte Ludwig Mesel, der zum Sportler des Jahres (beim Sportlerball im November) gekürt wurde. Mit 49 Wettkämpfen war Rafael Bender der fleißigste aller LC-Läufer, gefolgt vom 71-jährigen Ludwig Mesel mit 42 Starts. Insgesamt absolvierten 16 Läuferinnen und 32 Läufer etwa 480 Starts.

Der Vorstand des LC Bad Dürkheim:
1. Vorsitzender: Wolfgang Schantz, 2. Vorsitzender: Dr. Gerhard Dembek, Kassenwart: Matthias Maultzsch, Schriftführerin: Andrea Kost, Sportwart: Axel Bergner, Öffentlichkeitsarbeit: Dr. Henning Schneehage.