News

37. Leininger Crosslauf mit Bezirksmeisterschaften (21.01.2023)

Beim Leininger Crosslauf in Grünstadt ging es am Samstag im winterlichen Weiß auch um die Vorderpfalz-Bezirksmeisterschaften. Vom Laufclub waren zwei Läuferinnen und ein Läufer dabei. Sie holten auf der Kurzstrecke jeweils Podestplätze und zwei Bezirkstitel in ihren Altersklassen.

37. Leininger Crosslauf mit Bezirksmeisterschaften (21.01.2023)

22.01.2023 Erstellt von Britta Schmidt

Beim Leininger Crosslauf in Grünstadt ging es am Samstag im winterlichen Weiß auch um die Vorderpfalz-Bezirksmeisterschaften. Vom Laufclub waren zwei Läuferinnen und ein Läufer dabei. Sie holten auf der Kurzstrecke jeweils Podestplätze und zwei Bezirkstitel in ihren Altersklassen.

In traumhaft verschneiter Winterlandschaft und eisigen Temperaturen fand am Samstag der 37. Leininger Crosslauf im Rudolf-Harbig-Stadion in Grünstadt statt. In der Nacht vorher hatte es ausgiebig geschneit, wodurch das Wettkampfgelände eine gut 10 cm starke Schneedecke aufwies. Der leicht hügelige Rundkurs von 1091m auf Wiesengelände, Aschenbahn und Sand wurde so über Nacht noch um Schnee und Eis ergänzt. Entsprechend handelte es sich um einen echten Winter-Crosslauf. Um die Verletzungsgefahr zu verringern hatte der Veranstalter die drei Hürden abgebaut; Schnee war jedoch nur im Start- und Zielbereich geräumt worden. Daher mussten sich die Läufer auf dem überwiegenden Teil der Runde durch den Schnee kämpfen.

Von den insgesamt 166 Teilnehmern, liefen zunächst 31 Teilnehmer in den 5 Kinderläufen bis 15 Jahren. Bei der altersgerecht moderierten Siegerehrung bekamen hier alle eine Medaille oder einen Pokal und durften das Treppchen besteigen. Dementsprechend war die Begeisterung bei den Kindern und ihren Eltern groß. Laufen und dann noch Siegen macht in jedem Alter glücklich!

Anschließend folgte um 13:40 Uhr der Start für die Kurzstrecke über drei Runden, die mit 28 Teilnehmern besetzt war. Als Schnellste vom Laufclub erreichte Sarah Schindler bei leichtem Wind, Minus-Temperaturen und angefeuert von Mann und Töchterchen in 16:26 Minuten das Ziel auf der Aschenbahn des Stadions. Damit wurde sie Vierte aller 9 teilnehmenden Frauen dieses Laufs und holte sich konkurrenzlos den Sieg und den Bezirkstitel in der Altersklasse W30 (10er-Wertung). „Eigentlich bin ich für diese Bedingungen sehr gut zurechtgekommen und bin mit meinen ersten Wettkampf seit der Babypause sehr zufrieden,“ meinte sie anschließend.

In 20:29 Minuten lief als nächster Rainer Hauer ein, womit er in seiner Altersklasse M70 ebenfalls konkurrenzlos siegte. Als ältester Läufer im Feld ließ er noch zwei deutlich jüngere Konkurrenten hinter sich, womit auch er nach längerer Wettkampfpause sehr zufrieden war. Im Kampf gegen den Schnee war Britta Schmidt in Winterstiefeln angetreten und benötigte so 22:19 Minuten. Damit sicherte sie sich den zweiten Platz in ihrer Altersklasse W50.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden die drei LC-Läufer noch mit Dubbeglas und einem Lokalmatador-Wein belohnt. Ein Dankeschön geht an die TSG Grünstadt für die herausragende Organisation, die im kommenden Jahr durch eine stärkere Beteiligung durch den Laufclub belohnt werden sollte.

Homepage des Veranstalters            Ergebnisse