News

Vemdalen Fjällmaraton in Jämtland/Schweden über 45 km / 1600 Hm (17.08.2019)

Zum zweiten Mal startete Carsten Schneehage vom Laufclub während seines Schweden-Urlaubs bei einem Wettkampf. Beim Vemdalen Fjällmaraton im Bergland von Jämtland wurden Wettbewerbe über vier verschiedene Streckenlängen ausgetragen. Schneehage wählte die längste Distanz über etwa 45 Kilometer mit rund 1600 Höhenmetern.

Der Fjällmaraton, auf deutsch: Bergmarathon, führte auf Wanderwegen, steinigen Bergpfaden oder auch weglos, gespickt mit sieben teils steilen Anstiegen, rund um das Skigebiet Vemdalsskalet. Der Gipfel des Oxsjövålen war mit 1023 Metern der höchste Punkt.

„Ein super Rennen“, befand der 44-Jährige, „das Gelände liegt mir. Ich habe von Anfang an Gas gegeben. Natürlich war das Gelände schwierig, normale mitteleuropäische Läufer würden es auch als unlaufbar bezeichnen. Man läuft einfach unrhythmisch, wenn es durch Steinfelder geht, aber ich habe mich langsam daran gewöhnt. Auf einem Steg durch ein Sumpfgebiet war ein Holzbalken kaputt, ich bin ins Leere getreten und bis zum Knie eingesunken. Das hat Zeit gekostet, zum Glück ist nichts weiter passiert. Auf den letzten Kilometern war ich dafür nochmal richtig schnell.“

Das Resultat fiel durchaus erfreulich aus: 4:36:35 Stunden und 11. Platz im Zieleinlauf von 107 Teilnehmern, die das Ziel erreichten, und 10. bei den Männern (von 83). Der Sieger blieb als Einziger wenige Sekunden unter vier Stunden, der Letzte war länger als acht Stunden unterwegs.

Infos und Ergebnisse auf der Homepage des Veranstalters: <link http: www.vemdalenfjallmaraton.se _blank external-link-new-window externen link in neuem>www.vemdalenfjallmaraton.se sowie auf Facebook: <link https: www.facebook.com _blank external-link-new-window externen link in neuem>

www.facebook.com/Vemdalen