6. Bad Dürkheimer Berglauf (19.10.2002)

Hecktor gewinnt vor Musial

Mit 326 Zieleinläufern am Bismarckturm auf dem Peterskopf gab es bei der 6. Auflage des Berglaufs am Rande der pfälzischen Kurstadt einen neuen Teilnehmerrekord.

Bei kühlem aber sonnigem Wetter diktierte Martin Musial (TV Meisenheim), der bereits die ersten beiden der sechs Rennen der Serie zum Pfälzer Berglaufpokal gewonnen hatte, das Tempo. Doch Matthias Hecktor (LLG Landstuhl), der Sieger des dritten Wertungslaufs in Edenkoben in Abwesenheit von Musial, holte einen 20-Sekunden-Vorsprung spielend leicht auf, als es auf dem letzten Kilometer am Geiersbrunnen besonders steil wurde. Da halfen auch die lautstarken Anfeuerungen der Zuschauer mit Kuhglocken nichts: Musial brach ein, und aus dem Vorsprung wurde ein Rückstand von 39 Sekunden. Im Berglaufpokal wird es nun richtig spannend: Beide haben zwei Siege und dafür die Maximalpunktzahl von jeweils 300 auf dem Konto. Da noch zwei Wertungen (Potzberglauf und Kalmit-Berglauf) ausstehen und die vier besten Ergebnisse gewertet werden, kommt es wohl erst im November beim Kalmit Berglauf zur Entscheidung über den Pokalsieg.

Bei den Frauen hatte es Sabine Rankel vom veranstaltenden LC Bad Dürkheim in Abwesenheit starker Konkurrentinnen leicht, zu gewinnen. Nachdem sie heikle Bergabpassagen gut gemeistert hatte, stürzte sie ausgerechnet beim vergleichsweise langsamen Bergauflaufen auf rutschigen Steinen, kam völlig aus dem Tritt und war deshalb mit ihrer Zeit – 52 Sekunden über ihrem eigenen Streckenrekord – nicht zufrieden.

Ergebnisse 
Die ersten 6 des Gesamtzieleinlaufs:
1. Matthias Hecktor 34:21
2. Martin Musial 35:00
3. Rafael Bender 36:14
4. Ramon Bernadon 36:55
5. Christian Hildebrandt 37:15
6. Joachim Transier 37:22 (1. M 35)

Die schnellsten 6 Frauen:
1. Sabine Rankel 42:13 (1. W 30)
2. Britta Mayer 46:39 (2. W30)
3. Christine Maier 48:07 (1. W 35)
4. Katja Bambach 48:27 (3. W 30)
5. Andrea Price 48:40 (2. W 35)
6. Elisabeth Frieß 48:53 (3. W35)

Klassenwertungen
Schülerinnen (bis 15):
1. Anna-Marlène Haass, PTSV Neustadt, 57:14.
weibl. Jugend (bis 19): 1. Bettina Hünerfauth, RV Essingen, 1:08:34.
W 20: 1. Sonja Deiß, TSG Maxdorf, 56:01.
W 30: 1. Sabine Rankel, LC Bad Dürkheim, 42:13 (Frauen-Gesamtsiegerin).
W 35: 1. Christine Maier, LV Kö Pirmasens, 48:07.
W 40: 1. Birgit Weisner, TSV Annweiler, 50:26, 5. Andrea Kost, LC Bad Dürkheim, 52:10.
W 45: 1. Ria Jotter, TSG Maxdorf, 49:50, 8. Christine Mulzer-Stürmer, TV Dürkheim, 57:03.
W 50: 1. Beritta Zeil, LSG Karlsruhe, 51:58, 2. Eleonore Fischer, LC Bad Dürkheim, 52:40.
W 55: 1. Katrin Schmitt, TSG Maxdorf, 52:47.
W 60: 1. Petra Krehl, VfL Ostelsheim, 53:55.

Schüler (bis 15):
1. Daniel Jalalpoor, LC Schifferstadt, 46:31, 5. Dominik Eller, TV Dürkheim, 50:42, 12. Felix Bergner, LC Bad Dürkheim, 59:35, 13. Marc-Frederic Eller, TV Dürkheim, 1:06:46.
männl. Jugend (bis 19): 1. Jens Deiß, TSG Maxdorf, 38:01, 4. Sven Cappel, LC Bad Dürkheim, 41:59, 7. Christian Kopp, LG Weinstraße, 42:46, 9. Tobias Fickenscher, Weisenheim am Sand, 43:39, 11. Johannes Fürst, LG Weinstraße, 46:25.
M 20: 1. Matthias Hecktor, LLG Landstuhl, 34:21 (Gesamtsieger), 3. Rafael Bender 36:14, 9. Oliver Höhn 41:34, beide LC Bad Dürkheim, 12. Florian Fickenscher, Weisenheim am Sand, 44:25, 16. Michael Wolf, LC Bad Dürkheim, 52:50.
M 30: 1. Matthias Schwall, LSG Karlsruhe, 39:39, 9. Stefan Kaub, Deidesheim, 45:19.
M 35: 1. Joachim Transier, LC Schifferstadt, 37:22, 2. Sven-Martin Voß 37:43, 8. Peter Müller 42:01, 9. Matthias Maultzsch 42:17, 14. Axel Bergner 44:04, 29. Andreas Brückner 47:48, 31. Steffen Allbach 48:55, 33. Frank Metzner 49:03, 48. Thomas Hechelhammer 59:06, alle LC Bad Dürkheim.
M 40: 1. Norbert Schwartz, TSV Annweiler, 38:40.
M 45: 1. Reinhold Schindler, TV Hatzenbühl, 37:26, 11. Peter Gründling 47:35, 37. Wolfgang Schantz 57:01, beide LC Bad Dürkheim.
M 50: 1. Günter Krehl, VfL Ostelsheim, 40:50, 7. Eckhard Möckel, LC Bad Dürkheim, 44:55.
M 55: 1. Uwe Meyer, TPSV Enkenbach, 45:52, 10. Rudi Trebbe, LC Bad Dürkheim, 59:31.
M 60: 1. Heinz Pesavento, VfL Freudenstadt, 47:05, 2. Peter Hoffmann, LC Bad Dürkheim, 48:08.
M 65: 1. Robert Hinkel, LV Kö Pirmasens, 46:54, 2. Ludwig Mesel, LC Bad Dürkheim, 47:04.
M 70: 1. Benno Natter, TV Brücken, 55:22.

Mannschaften
Männer:
1. LC Bad Dürkheim (Bender, Voß, Höhn) 1:55:31 Stunden, 2. LC Schifferstadt 1:59:02, 3. LLG Landstuhl 2:01:11.
Frauen: 1. LC Bad Dürkheim (Rankel, Kost, Fischer) 2:27:03 Stunden, 2. 1. FC Kaiserslautern 2:32:58, 3. LLG Landstuhl 2:36:40.